Marketingorganisation internationaler Unternehmungen in by Murielle Texeraud

By Murielle Texeraud

Die Marketingorganisation ist ein weitgehend vernachlässigter Teilbereich der Marketingwissenschaft. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung sind Aspekte der Marketingorganisation nicht nur für die wissenschaftliche examine sondern auch für die Unternehmenspraxis von großer Bedeutung. Im Hinblick auf die Erfolgswirkung von internationalen Organisationsformen analysiert Murielle Texeraud Wechselwirkungen zwischen den Organisationsstrukturen und der Marktorientierung overseas tätiger Unternehmen in Europa. Die Autorin unterscheidet zwischen der einfachen autarken, der soziotechnokratischen und der bürokratisch-organischen Marketingorganisation und gibt Handlungsempfehlungen für die Gestaltung internationaler Organisationsformen, die die Marktorientierung fördern.

Show description

Bildung des Gewissens by Gabriele Weiß (auth.)

By Gabriele Weiß (auth.)

Nach der "Postmoderne" kann vom Gewissen als einer identitätsstiftenden Instanz keine Rede mehr sein. Zurück bleibt eine Leerstelle, deren dauerhafte und einseitige Besetzung gerade vom widersprechenden Gewissen verhindert wird. Gewissen, das nicht mehr von einer höheren place aus erkennt oder aus tieferer Einsicht urteilt, erscheint nun vielmehr als "Platzhalter", ohne selbst den Platz zu beanspruchen. Es vermag nicht Gewissheit zu geben, sondern irritiert vermeintliche Gewissheiten. Damit ist Gewissen keine Instanz, die über intestine oder böse richtet und entscheidet, was once getan oder gelassen werden soll. Als Differenzerfahrung drückt Gewissen Widersprüche aus und bietet Anlässe zum Anderswerden. Insofern kann Gewissen nicht gebildet werden, sondern fordert Bildung heraus.

Show description

Petrogene Mineralgänge im Paläozoikum der Nordeifel und ihre by Prof. Dr. Hans Breddin, Dipl.-Ing. Eberhard Hellermann

By Prof. Dr. Hans Breddin, Dipl.-Ing. Eberhard Hellermann (auth.)

Die Flußschotter, die in der Niederrheinischen Bucht vom Rhein und von der Maas während des Jungtertiärs und Quartärs aufgeschüttet wurden, enthalten große Mengen von weißem Quarz. Dieser stammt aus den mächtigen Gesteins­ folgen des Paläozoikums der Ardennen und des Rheinischen Schiefergebirges und tritt hier in den Quarziten, Sandsteinen und Grauwacken in shape von Mineral­ gängen auf. Eine weitere paintings von Mineralgängen findet sich in shape von Kalzit­ gängen in den Kalksteinen des Devons und Karbons. In vorliegender Arbeit sollen die verschiedenen Typen von Mineralgängen näher behandelt werden. Darüber hinaus wird auf den Zusammenhang der Mineral­ gänge mit der Transversalschiefrigkeit eingegangen. Weiterhin soll untersucht werden, inwieweit aus der Ausbildung und Häufigkeit der Gänge auf die artwork und das Ausmaß der inneren Gesteinsdeformation (tektonische Gesteinsumformung) geschlossen werden kann. Der Mannigfaltigkeit der Vorkommen von Mineralgängen und ihrer vielfältigen Ursachen kann diese Publikation im einzelnen nicht gerecht werden. Sie verfolgt vielmehr lediglich das Ziel, die Probleme der Mineralgänge innerhalb eines be­ grenzten Gebietes generell aufzuzeigen, ohne den Versuch zu machen, sie in allen Einzelheiten zu lösen. Für die Förderung der tektonischen Arbeiten der Forschungsstelle für regionale und angewandte Geologie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hoch­ schule Aachen sind die Verfasser dem Lande Nordrhein-Westfalen zu Dank ver­ pflichtet.

Show description

Managementeffizienz: Managementinstrumentarium kennen, by Matthias Hirzel

By Matthias Hirzel

Die Tuchtigkeit der Fuhrungskraft resultiert aus der gelungenen Kombination von Fach- und Managementkompetenz. Dem Fach aspekt wird im personlichen Werdegang schon fruhzeitig Rechnung getragen; die Auseinandersetzung mit der Managementthematik bleibt der Praxis vorbehalten. Hier ist der Lernprozess durch Versuch und Irrtum gekennzeichnet. Sicherlich: durch Fehler lernt guy! Doch mussen es immer die eigenen sein? Wohl dem, der aus der Erkenntnis anderer Nutzen zieht! Dazu soll dieses Buch Gelegenheit geben: Schwachstellen der all taglichen Managementpraxis werden aufgezeigt und Massnahmen fur ihre Beseitigung angeboten. Praktische Beispiele und konkrete Hin weise sollen den Willen der Fuhrungskraft zur Umsetzung gewonne ner Einsichten starken. Das Managementinstrumentarium ist eine notwendige, allerdings nicht hinreichende Bedingung fur die edolgreiche Fuhrungskraft Erst die Kenntnis dieser Werkzeuge gepaart mit der praktischen Er fahrung und der stetigen Auseindersetzung mit dem menschlichen Verhalten kennzeichnet den professionalen supervisor; moge das un entbehrliche Quentehen an instinct, das die Kunst des Managens ausmacht, hinzukommen. An dieser Stelle sei Frau Sigrid Karrer und Frau Josy Schubert Dank fur ihre unermudliche Unterstutzung bei der Erstellung des Manuskriptes ausgesprochen; Dank sei auch allen Kollegen der con gena GmbH und insbesondere Herrn Otto S. Wilkening gesagt, der den Inhalt kritisch uberarbeitet und durch zahlreiche Anregungen bereichert hat. Gewidmet sei das Buch meiner Lebensgefahrtin Karin Beuslein. Sie lasst mich das Wichtige nicht aus den Augen verlieren. Frankfurt am major, Oktober 1983 Mattbias Hirzel nine

Show description

Über die Bestimmung der D-Schicht-Absorption für eine 2000 by Gerhard Rose

By Gerhard Rose

1.1 Aufgabenstellung Kurzwellen konnen groBe Entfernungen uberbrucken. Sie werden an der Iono sphare und der Erdoberflache reflektiert. Hierin liegt ihre groBe Bedeutung fur den interkontinentalen Nachrichtenverkehr. Der brauchbare Frequenzbereich besitzt eine meist scharfe obere und eine weniger scharfe untere Grenze. Fur eine gege bene Entfernung wird die ob ere Grenze hauptsachlich bestimmt durch die kriti schen Frequenzen der verschiedenen Ionospharenschichten, die untere vorwie gend durch Absorption in der tiefen Ionosphare. Kurzwellen sind aber auch ein sehr brauchbares und vielseitiges Hilfsmittel fur die Forschung. Das Studium ihrer Ausbreitung liefert sehr weitgehende Auf schlusse uber den Zus tand und den Aufbau der sonst nur schwer zuganglichen hohen Atmosphare. Wahrend nun die kritischen Frequenzen und damit die Elektronenkonzentrationen der hohen Ionosphare noch relativ leicht ermittelt und mit einiger Sicherheit welt weit vorhergesagt werden konnen, bereiten Absorptionsmessungen erheblich groBere Schwierigkeiten. Sie wurden deshalb bisher mit weit geringerer V ollstandigkeit durchgefuhrt als die ublichen Echolotungen. Absorptionsmessungen zur Bestimmung physikalischer Parameter der tiefen Ionosphare setzen stets einfache und ubersichtliche Versuchsbedingungen voraus, weshalb sie vorwiegend mit Hilfe von Impulsen bei senkrechtem Welleneinfall durchgefuhrt werden. Gleichwertige Messungen mit Dauerstrichsignalen bei schiefem Welleneinfall durften jedoch auch uber groBere Entfernungen moglich sein, allerdings mussen dann nicht nur die Obertragungsbedingungen hinsichtlich der auftretenden Ausbreitungswege fortlaufend und genau bekaoot sein, sondern ebenso mussen auch die Sende- und Empfangsdiagramme der Antennen bestimm ten Forderungen genugen. guy hatte damit die Moglichkeit, die mittleren Eigen schaften der tiefen Ionosphare in einem relativ groBen Gebiet zu erfassen.

Show description