Ambulant erworbene Pneumonie by Santiago Ewig (eds.)

By Santiago Ewig (eds.)

Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie – used to be, wann, warum - zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen deutschen, europäischen und amerikanischen Fachgesellschaften.

Es geht um eine der häufigsten akuten Erkrankungen in der Inneren Medizin in Deutschland mit erheblicher Hospital-Letalität von 4–10 % (höher als beim Myokardinfarkt).

Oft wird die prognostische Bandbreite unterschätzt - auch Komplikationen und schwere Verläufe mit Multiorganversagen sind möglich.

Grundlagen

· Epidemiologie

· Mikrobiologie und Immunologie

(Differential-)Diagnostik, Prognose

· Klinische Symptomatik und Untersuchungsbefunde

· Radiologische Bildgebung

· Labordiagnostik

· Differentialdiagnostische Abgrenzung von Infektionen der unteren Atemwege
(akute Bronchitis, akute Exazerbation der COPD)

· Risikobeurteilung im Rahmen der Erstuntersuchung

(Differential-)Therapie entsprechend Schweregrad
Prävention, Nachsorge

· Antimikrobiell

· Adjunktiv

· Bei Therapieversagen

· Bei rezidivierender Pneumonie

· Bei Aspirationspneumonie

· In der Schwangerschaft

· Als terminale Komplikation am Lebensende

Strategie

· Qualitätskontrolle der Behandlung

·

Arztbrief

· Leitlinien

Herausgeber

Professor Dr. med. Santiago Ewig

Chefarzt Thoraxzentrum Ruhrgebiet, Kliniken für Pneumologie und Infektiologie, EVK Herne und Augusta-Kranken-Anstalt Bochum.

Show description

Read or Download Ambulant erworbene Pneumonie PDF

Best german_16 books

Schalt- und Ausgleichsvorgänge in elektrischen Netzen (German Edition)

Das Buch liefert das physikalische information bei der Planung und Berechnung von elektrischen Netzen. Es hilft zum Verständnis und sinnvollen Einsatz der eingesetzten software program bei der Durchführung von Netzsimulationen. Zur Grundlage werden dabei Beispiele aus der Praxis gelegt. Ausgehend von der Darstellung der Betriebsmittel, werden die unterschiedlichen Netzvorgänge dargestellt: Ausbreitung von Wanderwellen, Ein- und Ausschaltvorgänge in Netzen, Eintreten von Kurzschlüssen und Ferroresonanzen.

Perlen und Freundschaft

Книга на немецком по бисероплетении.

Naturrecht und Kirche im säkularen Staat

Welches sind die geistigen und ethischen Grundlagen, in denen unser Gemeinwesen wurzelt? Aus welchen moralischen Ressourcen lebt der moderne säkulare Staat zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Nach dem bekannten Wort Ernst-Wolfgang Böckenfördes sind es „Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann“.

Zwischen Dokumentar- und Spielfilm: Zur Repräsentation und Rezeption von Hybrid-Formen

Der Band leistet eine umfassende textual content- und Kontextanalyse der Herstellung, Gestaltung und Rezeption von Hybridformen von Gattungen mit dem Fokus auf Dokumentarfilm und Spielfilm. In drei Schritten erfolgt eine Annäherung an Mischformen von filmischen und fernsehspezifischen audiovisuellen Texten. Zunächst wird dabei die historische Entwicklungslinie von Formen anhand von Beispielen und mithilfe theoretischer Ausführungen expliziert.

Additional info for Ambulant erworbene Pneumonie

Example text

Bis zum Ende der f€ unften Lebensdekade lag sie < 1,0 pro 1000 und verdoppelte sich etwa mit jeder weiteren Lebensdekade. Etwa 80 % der Fälle betraf Personen  60 Jahre, die Inzidenz betrug hier 7,65/ 1000 Personen  60 Jahre (Abb. 4). 32 64 96 128 Sterbefälle pro 100000 Personen 160 Die letzten Auswertungen der Jahre bis 2012 wiesen noch etwas höhere Inzidenzen auf (ca. 000 Fälle pro Jahr). F€ugt man aus internationalen Daten die Inzidenz bei Personen < 18 Jahre hinzu, ergibt sich ein wannenförmiges Bild, mit einer hohen Inzidenz in den ersten beiden Lebensjahren, die dann 4 Epidemiologie 27 Koronare Herzerkrankung 6 Schlaganfall 8 43 35 COPD 3 23 Untere Atemwegsinfektionen Lungentumore 1 3 24 14 10 Durchfallserkrankungen Hypertensive Herzerkrankung 1 6 0 10 8 22 7 10 7 61 17 Diabetes mellitus 2 10 37 11 10 8 Straßenverkehrsunfälle 3 55 22 14 HIV/AIDS 46 21 5 9 2 9 5 28 56 84 Anzahl der Versorbenen 112 140 Länder mit niedrigem Einkommen Länder mit niedrigem bis mittlerem Einkommen Länder mit mittlerem bis hohem Einkommen Länder mit hohem Einkommen Abb.

In diesem Zusammenhang auf der Intensivstation behandelt). Diese machen somit insgesamt unter Einschluss aller Fälle (auch der ambulanten) ca. 5 % der Fälle aus. 2 Geschlechtsverteilung Die Auswertung nach Geschlecht zeigte in diesen Jahren eine Inzidenz von 3,2 f€ur Männer und 2,5 pro 1000 Personen  18 Jahre f€ur Frauen (Abb. 5). Lediglich in der neunten und zehnten Lebensdekade waren Frauen häufiger betroffen – ein Artefakt, das €uber die höheren Verluste an Männern im Rahmen des 2. Weltkriegs erklärt werden kann.

32 64 96 128 Sterbefälle pro 100000 Personen 160 Die letzten Auswertungen der Jahre bis 2012 wiesen noch etwas höhere Inzidenzen auf (ca. 000 Fälle pro Jahr). F€ugt man aus internationalen Daten die Inzidenz bei Personen < 18 Jahre hinzu, ergibt sich ein wannenförmiges Bild, mit einer hohen Inzidenz in den ersten beiden Lebensjahren, die dann 4 Epidemiologie 27 Koronare Herzerkrankung 6 Schlaganfall 8 43 35 COPD 3 23 Untere Atemwegsinfektionen Lungentumore 1 3 24 14 10 Durchfallserkrankungen Hypertensive Herzerkrankung 1 6 0 10 8 22 7 10 7 61 17 Diabetes mellitus 2 10 37 11 10 8 Straßenverkehrsunfälle 3 55 22 14 HIV/AIDS 46 21 5 9 2 9 5 28 56 84 Anzahl der Versorbenen 112 140 Länder mit niedrigem Einkommen Länder mit niedrigem bis mittlerem Einkommen Länder mit mittlerem bis hohem Einkommen Länder mit hohem Einkommen Abb.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 31 votes